BLUMENLADEN MIT 25 + 3 ROOOSEN

pk_vorders
Eröffnung:
Freitag, den 8. Mai 2009, 13 Uhr

Öffnungszeiten
Freitag, 8. Mai 13 -15 Uhr
Samstag, 9. Mai 13 -15 Uhr

Ort:
Geschäft
Ecke Eppendorfer Landstraße/ Kümmellstraße
(ehemals Karstadtgebäude Eppendorf – in der Mitte; drei Fenster neben Starbucks links)

Das Kunstprojekt
Die Schülerinnen und Schüler des Kunst-Leistungskurses des Gymnasium Eppendorf eröffnen zusammen mit dem berüchtigten Aktionskünstler Christian 3 Rooosen einen BLUMENLADEN der besonderen ART. Das Besondere an diesem Laden ist es, dass die Blumen direkt von den Schülerinnen Schülern auf Leinwand gemalt werden und Sie so einen Blumenstrauß als Kunstwerk zusammenstellen können. Keine schnöden Schnittblumen vom Großmarkt sondern individuelle selbst komponierte Kunstwerke.

Von der Rose bis zur Orchidee:
Um die 20 Schüler tragen naturalistische Abbildungen verschiedenster Blumen und Pflanzen auf ihrer Kleidung. Sie als Kunde treffen eine Auswahl und der jeweilige Schüler oder die Schülerin malt dann sofort – innerhalb von 5-15 Minuten – einen Blumenstrauß, den Sie erwerben können.

Das gemeinsame Erlebnis der Entstehung, Ausstellung und Vermarktung von Kunst steht hier im Vordergrund wie der enge Kontakt mit dem Kunstbetrachter und dem potentiellen Käufer. Ein spontaner Auftrag wird sofort umgesetzt.
Können die Erwartungen der Kunden befriedigt werden? Können diese Schüler Blumen malen, so wie Sie es sich vorstellen oder kommt dabei etwas ganz anderes heraus?
Wer mit Spaß und Spannung wie Lust und Kunstgenuss dabei sein will, kommt am besten selbst und gibt eine Bestellung auf.

Dieses Projekt findet im Rahmen des Jahres der Künste an Hamburger Schulen (www.jahrderkuenste.de) statt und wird aus dem Fond „Jahr der Künste an Hamburger Schulen“ gefördert.

Gymnasium Eppendorf
Hegestraße 35
D – 20249 Hamburg

Janina Arlt (Kurslehrerin)
Julika Wendland (Referendarin)
Frau Wendland betreut das Projekt wissenschaftlich.